• Produkt registrieren

Garantie

Für alle Sealy Produkte gewährt die TEMPUR Sealy Deutschland GmbH eine 2-jährige Herstellergarantie. Die zusätzliche Garantie schränkt die gesetzliche Gewährleistung nicht ein. Wurde eine Sealy Hybrid Matratze bei einem autorisierten Fachhändler gekauft und das Produkt hier registriert erhalten
Sie auf die Matratze 10 Jahre Garantie und auf das Sealy Hybrid Kissen 3 Jahre Garantie.

TEMPUR Sealy Garantierichtlinien für Sealy Produkte

Vertrauen Sie darauf: Ihre Sealy Produkte werden im Regelfall viele Jahre halten. Alle Sealy Produkte haben eine Garantie und wir, die TEMPUR Sealy Deutschland GmbH, hoffen, dass die folgenden Garantierichtlinien Sie noch ruhiger schlafen lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Garantieangaben ausschließlich zu Informationszwecken dienen und nicht als Kaufbeleg gelten. Die Garantie ist nur gültig, wenn das Produkt von einem autorisierten Sealy Händler erworben wurde.

TEMPUR Sealy übernimmt eine Garantie für die Beschaffenheit Ihrer Matratze oder Ihrer Foundation, falls diese bei normalem Gebrauch unseren hohen Anforderungen an Qualität und Handarbeit nicht entsprechen sollten. Daneben stehen Ihnen gegenüber dem Verkäufer der Matratze als Ihrem Vertragspartner die gesetzlichen Mängelgewährleistungsrechte und gegen uns Ansprüche unter den jeweils normierten Voraussetzungen zu. Die Garantie umfasst nach unserer Wahl die Reparatur oder den Austausch Ihrer Matratze.

ACHTUNG: Das Produktetikett darf NICHT vom Produkt entfernt werden, da andernfalls Ihre Garantie erlischt. Bitte bewahren Sie ebenfalls Ihre Rechnung sicher auf, da Sie ohne diese keinen Anspruch aus der Garantie haben. Unter warranty.sealy.com können Sie Ihr gekauftes Produkt registrieren. Bitte bewahren Sie auch die Bestätigungs-Email Ihrer Produktregistrierung auf. Sie erhalten dann eine Garantie von:

- 10 Jahre für Sealy Matratzen
- 2 Jahre Garantie für alle Boxspring Foundations
- 2 Jahre Garantie für alle Kopfteile
- 3 Jahre auf Kissen
- 2 Jahre für anderes Zubehör (Spannbezüge und Füße)

Wie lange gilt die Garantie?
Was wird durch die Garantie abgedeckt?
Was wird durch die Garantie NICHT ABGEDECKT?
Was ist bei einem Problem zu tun?
Zur Inanspruchnahme der Garantie MÜSSEN SIE
Was tut Tempur Sealy bei einem Problem?
Garantiezeitraum
Ausschließliches Rechtsmittel/Weitere Beschränkungen der Garantie
Pflegehinweise

Wie lange gilt die Garantie? zurück nach oben
Die Garantie gilt ab dem Kaufdatum unter den unten angeführten Bedingungen. Wenn die TEMPUR Sealy Deutschland GmbH Ihr Produkt repariert oder ersetzt, gilt die Garantie ab dem Original-Kaufdatum.

Was wird durch die Garantie abgedeckt? zurück nach oben
Die Garantie gilt nur für den Erstkäufer des Produktes und deckt Herstellungsdefekte nur ab, wenn das Produkt sachgemäß verwendet wurde.
Bitte beachten Sie, dass der Abdruck von Körperformen bei neuen Matratzen völlig normal ist und anzeigt, dass sich die Polsterschichten Ihrem Körper anpassen.

Was wird durch die Garantie NICHT ABGEDECKT? zurück nach oben
Von der Garantie AUSGENOMMEN: Matratzengewebe, individuelle Komfortwünsche, Betthöhe, Verschmutzungen, Brandschäden, Knicke oder Schäden an Matratze oder Foundation, die durch unsachgemäßen oder übermäßigen Gebrauch entstehen, Schäden aufgrund einer Verwendung in einem ungeeigneten Unterbau, gebrauchte Bettware, Ausstellungsstücke, Schimmel- und Stockflecken, Schäden aufgrund einer Verwendung in einem ungeeigneten Bettrahmen sowie Kosten für Transport, Begutachtung oder Entsorgung. Des Weiteren AUSGENOMMEN ist der Abdruck von Körperformen oder das Absacken der Matratze (nicht zu verwechseln mit einem Absacken des Unterbaus) von weniger als 4 cm. Stellt sich heraus, dass ein Abdruck durch missbräuchlichen oder unsachgemäßen Gebrauch oder durch andere Faktoren als einen Produktfehler hervorgerufen wurde, erwächst hieraus keine Garantieanspruch. Jegliches Produkt, das in übermäßig unhygienischen Verhältnissen vorgefunden wird, d.h. das Produkt ist so stark verunreinigt, dass 1) ein Gutachter nicht dazu in der Lage ist, den Produktzustand bestimmungsgemäß zu prüfen, ohne dabei mit potentiell gefährlichen Körperflüssigkeiten, durch Blut übertragenen Krankheitserregern oder anderen Substanzen mit Verletzungspotential in Berührung zu kommen, oder 2) anderweitig darauf geschlossen werden kann, dass das Produkt missbräuchlich und weit über die übliche Abnutzung hinaus verwendet wurde, ist von dieser Garantie AUSGENOMMEN.

Was ist bei einem Problem zu tun? zurück nach oben
Kontaktieren Sie zunächst den Händler, bei dem Sie Ihre Sealy Matratze bzw. Ihr Sealy Produkt gekauft haben. Wenn es diesen Händler nicht mehr gibt, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundenservice. Die Kontaktdaten finden Sie unter www.sealy.com

Zur Inanspruchnahme der Garantie müssen Sie zurück nach oben
1) das Produkt als Erstkäufer von einem autorisierten Sealy Händler erworben haben, 2) eine Kopie der Originalrechnung vorlegen oder einen anderen Nachweis, aus dem Kaufdatum, Händler und Kaufpreis hervorgehen und 3) sicherstellen, dass das Produktetikett nicht entfernt worden ist.

Was tut die Tempur Sealy Deutschland GmbH bei einem Problem? zurück nach oben
Im Falle einer Geltendmachung Ihres Garantieanspruches vor Ablauf des Garantiezeitraums aufgrund eines durch diese Garantie abgedeckten Fehlers, repariert oder ersetzt Tempur Sealy nach eigenem Ermessen das defekte Produkt innerhalb eines angemessenen Zeitraums in Ihrem Land, wobei die Kosten für Transport und Begutachtung nicht übernommen werden.
Tempur Sealy behält sich das Recht vor, das defekte Produkt durch ein gleich- oder höherwertiges Produkt zu ersetzen, garantiert aber nicht dafür, dass Sie genau die gleiche Matratze bzw. die gleiche Foundation erhalten.

Garantiezeitraum zurück nach oben
Die Garantie ist ab Kaufdatum gültig. Das Kaufdatum entspricht dem Datum Ihres Kaufbelegs. Falls die Produktion des erworbenen Produkts eingestellt wird, liegt es im alleinigen Ermessen von Tempur Sealy, welcher Einzelhandelspreis eines vergleichbaren Modells zur Bestimmung der Reparatur- oder Ersatzkosten herangezogen wird.

Weitere Beschränkungen der Garantie zurück nach oben
Diese Garantie gilt nur in jenem Land, in dem das Produkt gekauft wurde, und gewährt Ihnen bestimmte Rechte, die sich von Land zu Land unterscheiden können, aber Ihre gesetzlich verankerten Rechte nicht beeinträchtigen.

Pflegehinweise zurück nach oben
(genauere Pflegeanweisungen finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten)
ALLGEMEINE PFLEGEANWEISUNGEN FÜR MATRATZEN:

• Tragen Sie die Matratze seitlich. Das erleichtert Ihnen die Handhabe und beugt Schäden vor.

• Verwenden Sie aus hygienischen Gründen einen Matratzenschoner, insbesondere wenn Kinder in dem Bett schlafen.

• Dinge, die Sie vermeiden sollten: Achten Sie darauf, Ihre Matratze NICHT zu knicken, sich NICHT darauf zu stellen, NICHT darauf zu springen, KEINE chemischen Reinigungsmittel darauf zu verwenden und KEINE Flüssigkeiten auf der Matratze zuzulassen. Bringen Sie kein Brett zwischen Ihrer Matratze und Ihrem Unterbau an. Achten Sie darauf, das Etikett in einwandfreiem Zustand zu belassen, da es zur Inanspruchnahme von Garantieansprüchen ZWINGEND erforderlich ist.

• Entfernen Sie nach Erhalt die Plastikhülle und lüften Sie die Matratze. So verflüchtigt sich der typische Geruch einer neuen Matratze ganz schnell. Verwenden Sie ein passendes Bettgestell mit ebener Auflagefläche, damit Ihre Garantie erhalten bleibt.

• Legen Sie die Matratze nicht mit der Unterseite nach oben. Sealy Matratzen verfügen auf einer Seite über Komfortschichten. Gelegentlich sollte die Matratze aber gedreht werden, um den Abdruck von Körperformen in den Polsterschichten möglichst gering zu halten.

• Schützen Sie Ihre Matratze nach Möglichkeit immer vor Wasser oder anderen Flüssigkeiten. Damit Ihre Matratze von Sealy makellos bleibt, empfehlen wir die Verwendung eines Matratzenschoners und das gelegentliche Absaugen der Matratze. Entfernen Sie Flecken mit einer milden Seife und kaltem Wasser. Bitte vorsichtig auftragen. Durchnässen Sie weder Matratze noch Unterbau mit flüssigen Reinigungsmitteln. Diese können den Komfort des Bettes beeinträchtigen und das Polstermaterial schädigen.